Scoring der Angebots und Nachfragesituation im Segment studentisches Wohnen

Dref student chart
Das Städte-Scoring „Angebot und Nachfrage Studentisches Wohnen“ der bulwiengesa AG bietet erstmals eine ganzheitliche Datenlage für den privaten Studentenwohnmarkt in Deutschland. Im Auftrag von DREF hat bulwiengesa die Angebots- und Nachfragesituation in 69 relevanten deutschen Universitätsstädten analysiert – mit einigen überraschenden Ergebnissen: So hat Nordrhein-Westfalen den größten Investitionsbedarf im Segment Studentisches Wohnen. Mit Düsseldorf, Dortmund, Köln, Bochum, Essen, Bielefeld, Wuppertal, Mönchengladbach und Bonn liegen gleich neun der 15 Städte mit dem höchsten Nachholbedarf im bevölkerungsreichsten Bundesland. Auch die Millionenstädten Berlin und Hamburg bieten attraktive Investitionspotentiale. In München hingegen ist das Verhältnis von Angebot und Nachfrage sehr ausgeglichen, wenn man die studentische Nachfrageklientel betrachtet. Weitere Einzelheiten und Ergebnisse finden sie hier.